hintergrundbild18.jpg

Pigmente und Altersflecken

Alters- und andere Pigmentflecken sind flache, bräunlich pigmentierte, gutartige Hautveränderungen, die meistens an Körperstellen entstehen, die häufig der Sonne ausgesetzt werden (Gesicht, Hände, Arme, Hals und Decolleté).
Wird aus kosmetischen Gründen eine Entfernung der Pigmentflecken angestrebt, empfehlen wir je nach Farbe und Intensität der Flecken eine Lasertherapie, eine Behandlung mit IPL (Intense Pulsed Light = hochenergetisches gepulstes Licht) oder ein Medizinisches Peeling.

Die Lasertherapie hat sich seit Jahrzehnten für viele Hautprobleme als zuverlässige und schonende Behandlungsmethode etabliert. Oft sind sie anderen Behandlungsmethoden deutlich überlegen.

In der Regel lässt sich durch eine entsprechende Behandlungsserie von 2 bis 5 Sitzungen eine 80 bis 90 prozentige Aufhellung der Flecken erreichen. Eventuelle diskrete Pigmentreste  sind dann kaum mehr als Fleck erkennbar und passen sich in das umgebende Hautbild ein. Selten können die behandelnden Stellen etwas heller werden als die umgebende haut.

> Weitere Informationen zur Behandlung von Pigmenten

> Lassen Sie sich von Frau Dr. med. Vettovaglia persönlich beraten